K.O. – Detektive im Einsatz – Z’viel Action (HÖRPROBE)

k o detektive im einsatz zu viel action hoerprobeWer kennt sie nicht die großen Schweizer Jugendkrimi Hörspiel-Serien? Wie ihr kennt keine? Dann ist die erst vor wenigen Wochen veröffentlichte Hörspiel-Serie K.O. – Detektive im Einsatz was für euch. Vorsicht wer mit der Schweizer Mundart nichts anfangen weiß sollte sich das Geld sparen.

Im Jugendkrimi Hörspiel K.O. – Detektive im Einsatz geht es um die 13jährige Kate Odell die in ihren Ferien als Schauspielerin tätig ist. Bei ihrem neuesten Dreh scheinen einige Dinge schief zu laufen und es kommt immer wieder zu Unfällen. Das ist alles was der Trailer hergibt.

Diese 10 beeindruckenden Jugendkrimi-Serien solltest du dir unbedingt anhören

Die Rolle der Kate Odell in K.O. – Detektive im Einsatz übernimmt die junge Schweizerin Julia Jeker (wie ihre Rolle ebenfalls 13 Jahre alt). Julia Jeker ist in der Schweiz durch ihre Rolle der Seraina im Film Schellen-Ursli bekannt geworden. In der neuen Animationsserie Heidi übernimmt Julia Jeker die Stimme der gleichnamigen Figur. Produziert wird die Kate Odell von Michael Vescovi, der in seinem eigenen Studio die schweizerdeutschen Versionen von Prinzessin Lilifee und Käpt’n Sharky produziert. Das Hörspiel um Kate Odell scheint als ein Schweizer Konkurrenzprodukt zu „Die drei ???“ gemacht zu sein. Zu kaufen ist das Schweizer Hörspiel unter andrem bei exlibris.ch für 19,90 Franken (umgerechnet circa 18,50 Euro) oder bei Amazon für 21 Euro. Für deutsche Verhältnisse ist der Jugendkrimi Kate Odell ausgesprochen teuer für ein Hörspiel das eine CD umfasst. Wie es in der Schweiz aussieht mag ich nicht beurteilen.

Auch, wenn der Trailer nicht viel hergibt übt das Hörspiel mit der jungen Schauspielerin Julia Jeker einen gewissen Reiz auf mich aus – wann haben wir mal von einem Hörspiel aus der Schweiz gehört.


2 Kommentare zu K.O. – Detektive im Einsatz – Z’viel Action (HÖRPROBE)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.