Spuk auf Blackstone Castle

Inhaltsverzeichnis

    Die Hörspiel-Reihe „Spuk auf Blackstone Castle“ hat Kiosk erstmals unter dem Titel „Brollum aus dem Brunnen“, mit einzig einer Folge, veröffentlicht. Unter dem Namen „Spuk auf Blackstone Castle“ hat Kiosk die Reihe von 1980 bis 1981, mit insgesamt fünf Folgen, herausgebracht. Die letzte Veröffentlichung folgte 1988 unter dem Titel „Lakenludwig“ auf Eins Extra.

    Artikel zu "Spuk auf Blackstone Castle"

    Charaktere


    FigurNameBeschreibung
    • Lakenludwig
    • Harry Wüstenhagen
    • Brollum
    • Heinz Rabe
    • Sir Malcolm
    • Friedrich W. Bauschulte
    • Lady Maggie
    • Douglas
    • Sandy

    Produktion


    AufgabeName
    • Regie
    • Buch
    • Ton
    • Eberhard Sengpiel
    • Cover-Design
    • Atelier Futura, Berlin

    Episoden


    KIOSK

    Erstmals veröffentlicht 1979 als Brollum aus dem Brunnen – Abenteuerliche Begegnung im alten Schloss auf KIOSK.
    Auf Eins Extra wurde die Reihe 1988 als Brollum – Das Geheimnis im Schloß (Das Geheimnis der Wasserspuren)
    und Lakenludwig veröffentlicht

    Ein unerwünschter Gast
    Folge: 01
    Erstveröffentlichung:
    Dauer: Minuten
    Lakenludwig und der Gruselfilm
    Folge: 02
    Erstveröffentlichung:
    Dauer: Minuten
    Lakenludwig und die Bilderdiebe
    Folge: 03
    Erstveröffentlichung:
    Dauer: Minuten
    Das Geheimnis der Wasserspuren
    Folge: 04
    Erstveröffentlichung:
    Dauer: Minuten
    Lakenludwig und die Lila Lady
    Folge: 05
    Erstveröffentlichung:
    Dauer: Minuten

    Fazit


    Spuk auf Blackstone Castle von
    Sprecher: 3,5/5 |  Geschichte: 3,5/5 |  Musik: 3,5/5 |  Cover: 3,5/5
    Bewertung:
    3,5 Punkte

    Persönlichkeiten: Alexander Rosenberg, Eberhard Sengpiel, Evelyn Hardey, Frank Schaff, Friedrich W. Bauschulte, Harry Wüstenhagen, Heinz Rabe, Maria Axt, Tatjana Buschenhagen und Ulli Herzog
    Labels: Eins Extra und KIOSK
    Unterkategorien: Gespenster

    Diese Beiträge werden dir auch gefallen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.