Kira Kolumna – Klima-Krach

Im vergangenen Jahr sollte es so weit sein. Nach Jahren sollte eine neue Serie im Benjamin Blümchen Universum oder wie ich es mal nenne, Neustadt-Verse erscheinen. Der Name der Serie ist mal wieder der Hauptfigur: Kira Kolumna. Sie ist um mehrere Ecken mit der berühmten Reporterin Karla Kolumna verwandt. Nun erscheint diesen Monat ihr sechstes Abenteuer in Südberg. Das ist Grund genug mal in ihr fünftes Abenteuer Klima-Krach rein zuhören. Lasst uns gemeinsam herausfinden, wie es uns gefällt!

Der Klimawandel ist auch in Südberg angekommen. Das merkt auch Kira Kolumna als sie auf dem Weg zum Flussufer ist, wo sie und Raphael (On-Off Liebeschaos) sich zum ersten Mal geküsst haben. Das Gelände ist eingezäunt und niemand kommt hin. Dort trifft Kira auf Frau Machnikowsky die dort gerne Löwenzahn für ihren Salat sammeln möchte, aber natürlich nicht kann. Dank eines Kontaktes beim Südberger Boten findet Kira schnell den Grund für den Zaun. Das Grundstück wurde an einen Immobilieninvestor verkauft und dieser will dort Bürogebäude und eine Shoppingmall dort bauen. Eigentlich wollte die Stadt das Gelände kaufen und dort in einer alten Fabrik ein Kulturzentrum einrichten. Doch Kira weiß schnell Rat: Klima-Alarm. Das ist ein Forum für Klimaschützer.

Die Deutsche schauspielern und Synchronsprecherin Yvonne Greitzke wurde am 5. Oktober 1987 in Berlin geboren. Sie absolvierte ihre Schauspielausbildung am Lee Strasberg Theatre and Film Institute in New York und ein Studium in Bereich Musical / Show an der Universität der Künste Berlin. Ihre bekanntesten Rollen hat sie wohl als Stimme von Hilary Duff (unter anderem Im Dutzend billiger), Alicia Vikander (unter anderem Tomb Raider), Brie Larson (Captain Marvel) und Jennifer Freeman (What’s Up, Dad?).

Kira Kolumna - Klima-Krach
Klima-Krach

Beim Sprechercast sind die altbekannten Stimmen von Yvonne Greitzke (Kira Kolumna), Lina Rabea Mohr (Nele Niemann), Marco Eßer (Lars Sommer), Anna Carlsson (Laura Sommer) und Margot Rothweiler (Frau Machnikowsky) dabei. Auf die Rolle des Johannes Kolumna, gesprochen von Dirk Bublies, wird in dieser Folge verzichtet. Der Cast an Sprechern bleibt auch in dieser Folge klein und konstant. Neben den gewohnten Sprechern kommen noch Anke Reitzenstein als Heidemarie Seiffert-Klotz und Dennis Schmidt-Foß als Andreas Kern dazu. Es gibt nicht wirklich was zu meckern, was die Sprecher angeht. Alle liefern eine gute Arbeit ab.

Die Cover-Illustration stammt von Fabia Zobel. Sie wirkt herrlich erfrischend und neu. Das Label Kiddinx hat sich nicht nur im Bezug auf die Geschichten von Kira Kolumna sondern auch von der Gestaltung einen anderen Weg als Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg entschieden. Der Zeichenstil unterscheidet sich drastisch von den anderen im Neustadt-Verse. Weniger cartoonig und dafür mehr realistisch. Auch die Geschichte mit dem Thema Klima passt sehr gut und soll vielleicht auch den ein oder anderen Jugendlichen ansprechen, der mit Hörspielen wenig anfangen kann. Das Gleiche gilt genauso für die vorangegangen Folgen. Alle sind sehr bodenständig und könnten jedem von uns passieren.

Wenn es nach mir geht, kann die Serie Kira Kolumna auch die magische Zahl 100 erreichen. Was die Folge Klima-Krach betrifft, kann ich sagen, das die Geschichte sehr schön gemacht ist und den Nerv der Zeit getroffen hat. Etwas negativ fällt mir aber das Ende auf. Das wirkt doch etwas zu gewollt. Ich hoffe auf viele weitere und zeitgemäße Folgen.

Sprecher

Kira Kolumna - Yvonne Greitzke
Lars Sommer - Marco Eßer
Laura Sommer - Anna Carlsson
Nele Niemann - Lina Rabea Mohr
Frau Sander - V. Sturm
Saskia Saalfeld - A. Bauer
Frau Machnikowsky - Margot Rothweiler
Heidemarie Seiffert-Klotz - Anke Reitzenstein
Andreas Kern - Dennis Schmidt-Foß

Produktion

Buch: Matthias von Bornstädt
Regie: Jill Böttcher
Ton: Carsten T. Brüse
Sounddesign: Brigitte Brüse
Geräusche: Carsten Richter
Redaktion: Susanne C. Stephan
Produktion: Gabi Salomon
Verlegt durch:
Illustration: Fabia Zobel
Gestaltung: dreispur GmbH
Musik: Peter Plate, Ulf Leo Sommer, Joshua Lange
Text: Peter Plate & Ulf Leo Sommer
Gesang: Sandra Leitner
Verlegt durch: Partitur Musikverlag & KIDDINX Studios
Label: Kiddinx
Genre: Kinderserie
Dauer: ca. 62 Minuten
Veröffentlicht: 2022

Fazit


Klima-Krach (eine Rezension von )
Sprecher: 4/5 |  Geschichte: 3,5/5 |  Musik: 3,5/5 |  Cover: 4/5
Bewertung:
3,75 Punkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schriftgröße wählen
Kontrast