K.O. – Detektive im Einsatz – Z‘viel Action

Die neue schweizerdeutsche Hörspiel-Serie „K.O. – Detektive im Einsatz“ habe ich vor einigen Wochen eher durch Zufall entdeckt und war von den beiden Trailern angetan. Die Schweizer Hörspiele sind in Deutschland nicht grade bekannt, wenn ich die drei Detektive mal weglasse, freilich ließ ich mich nicht daran hindern mir die ersten beiden Folgen anzuhören. Die erste Folge „Z’viel Action“ von Michael Vescovi stelle ich euch im folgenden Text vor.

k o detektive im einsatz zu viel action hoerspiel bergis medien

Die 13jährige Kate Odell ist die Tochter eines Engländers, der in der Botschaft in Basel arbeitet und einer Schweizerin und wohnt mit ihnen am Thunersee. In ihren Schulferien ist sie als Schauspielerin oder als Model tätig. Bei den Dreharbeiten zu ihrem neuesten Film geschehen rätselhafte Ereignisse. Erst verschwindet ein Scheinwerfer und dann kommt es zu einem Unfall beidem Kate nur knapp schlimmeren Verletzungen entkommt. Schon sehr schnell kommt Kate Odell, mit Hilfe ihres Schulfreundes Sven, was hinter den Ereignissen steht.

Die Rolle der Kate Odell übernimmt die junge Schweizerin Julia Jeker, die bereits in der Fernsehserie Heidi Erfahrungen hinter dem Mikrofon sammeln durfte. Ihre Stimme ist sehr angenehm zu hören und passend für ihre erdachte Altersgenossin. Obwohl alles in Schweizerdeutsch gesprochen wird, ist sie gut zu verstehen. Zusammen mit Michael Vescovi ist sie als Co-Autorin für das Jugendkrimi-Hörspiel verantwortlich.

K.O. – Detektive im Einsatz – Z’viel ActionDer nächste Hauptcharakter ist Sven Rieder. Er ist genau wie Kate Odell 13 Jahre alt und geht zusammen mit ihr in eine Klasse. Er unterstützt seine Freundin durch seine hervorragenden Computerkenntnisse und hilft ihr aus brenzligen Situationen heraus. Hat mir die Figur Kate gut gefallen muss ich bei Sven sagen das ich ihm die Rolle eines Computergenies nicht abnehme, einfach aus dem Grund heraus das ich nicht glaube das ein 13-jähriger schon solche fundierten Kenntnisse hat und der Sprecher wirkte auf mich zu alt, eher 20 als 13. Auf einen Erzähler ist verzichtet worden und so treibt Kate das Geschehen voran.

Die beiden Autoren Michael Vescovi und Julia Jeker haben mit „K.O. – Detektive im Einsatz – Z‘viel Action“ einen guten Einstieg in die Welt der Jugendkrimi-Hörspiele geschafft. Für viele in Deutschland wird diese Serie unbekannt bleiben, da sie sich vom Schweizerdeutschen und auch vom hohen Preis abschrecken lassen werden, alternativ ist „K.O. – Detektive im Einsatz – Z‘viel Action“ auch auf Spotify zu hören. Ich finde dies sehr schade und hoffe auf noch mehr Folgen von „K.O. – Detektive im Einsatz“ die in meine Sammlung finden und viel Erfolg auch außerhalb der Schweiz. Das Hörspiel ist auf jedenfalls kein K.O. in der ersten Runde.

Sprecher

Kate Odell - Julia Jeker
Sven Rieder - Nick Weber
Produzent Mellig - Markus Back
Regisseur Mike - Marco Zbinden
Beleuchter Werner - Hanspeter Bader
Assistent Tim - Romeo Meyer
Kulissenchef Martin - Christoph Stapfer
Frau Dr. Bremer - Manuela Glanzmann
Lisa Zweifel - Julia Anna Grob
Statist - Nourdin Khamsi

Produktion

Autor: Julia Jeker, Michael Vescovi
Produktionsleitung, Regie und Mix: Michael Vescovi
Illustrationen: Natalie Behle
Titellied: Johnny Trash
Text: Julia Jeker
Musik: Michael Vescovi
Arrangiert und Produziert: Michael Vescovi
Label: Bergis Medien GmbH
Genre: Jugendkrimi
Dauer: ca. 42 Minuten
Veröffentlicht: 2017

1 Kommentar zu K.O. – Detektive im Einsatz – Z‘viel Action

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.