Johnny Sinclair – Dicke Luft in der Gruft Teil 1

Nach Monaten des Wartens ist Ende März endlich die neue Folge Johnny Sinclair mit dem Titel Dicke Luft in der Gruft herausgekommen. Wie die Folgen vorher handelt es sich wieder um eine Hörspiel-Trilogie des zweiten Buches des jungen Geisterjägers aus Schottland. Das letzte Abenteuer von Johnny und Russel hat mit einem Cliffhanger geendet und wird in diesem Hörspiel aufgeklärt. Was ist das Geheimnis von Millie Edwards und wie kann ihr Johnny Sinclair dabei helfen? Finden wir es gemeinsam heraus!

Endlich haben Johnny und sein Freund und Partner Russel ihren ersten Auftrag. Millie Edwards hat sie beauftragt ihr zu helfen. Irgendetwas verfolgt das Mädchen. Es kommt für die beiden allerdings anders als gedacht. Als Russels Eltern von den Ereignissen, die zuletzt auf der Burg geschehen sind, erfahren untersagen sie ihrem Sohn den Kontakt zu Johnny Sinclair. Als wäre das nicht schon Problem genug ist Millie nicht in der Schule und niemand weiß, wo sie ist. Ihre Mutter behauptet, dass sie Krank sei und lässt niemanden, wegen Ansteckungsgefahr, zu Millie. Seltsamerweise sind überall an der Haustür und den Fensterrahmen Kratzer.

Der gebürtige Wiener Wolf Frass ist 1948 geboren. Nach seiner Lehre zum Maurer hat er eine Ausbildung zum Schauspieler in Essen absolviert. Danach ist er an Theater in Berlin, Hamburg und Düsseldorf aufgetreten. Auch mit diversen Tourneetheatern ist er unterwegs gewesen. Bekannt ist er als Synchronstimme von Kris Kristoffersen und Mickey Rourke. Als Hörspiel und Hörbuchsprecher ist er bekannt als Erzähler in Dragonball Z, Dino Gate und Maddrax.

Das Ende, das natürlich in einem Cliffhanger endet, ist gut gelungen. Hier möchte ich nicht näher darauf eingehen, um niemanden diesen großartig gelungenen Teil des Hörspiels vorwegzunehmen. Der Totenschädel Erasmus gibt in diesem Hörspiel auch einige Geheimnisse auf. Wie kommt er von Ort zu Ort, ohne das ihm jemand dabei hilft? Was hat es mit dem Schrei des Highlanders auf sich?

Weniger gelungen ist, wie in Beruf: Geisterjäger Teil 3, die, ja fast Gleichgültigkeit von Cecile gegenüber der Geisterjagd von Johnny Sinclair. Das wirkt auf mich als, wenn Johnny auf einem Geländer balanciert und links und rechts fahren Autos vorbei und Cecile unternimmt nichts, da Johnny gut balancieren kann.

Johnny Sinclair - Dicke Luft in der Gruft Teil 1 Folgenreich Hörspiel
Dicke Luft in der Gruft Teil 1

Inzwischen ist für mich ein Vergleich mit dem Scotland Yard Inspektor John Sinclair hinfällig. Nach vier Hörspielen hat Johnny Sinclair seine Eigenständigkeit bewiesen und braucht auch keine Unterstützung von seinem Namensvetter aus London. Ein kleiner Cameo Auftritt von Dietmar Wunder, Frank Glaubrecht oder Torben Liebrecht (Sinclair in Dead Zone) kann aber ganz lustig sein. Das wird aber nicht passieren, da das nur im Hörspiel funktionieren wird und für die Leser der Bücher eher komisch rüberkommen wird.

Nach insgesamt vier Hörspielen, mit Dicke Luft aus der Gruft, habe ich mich auch damit abgefunden das Dirk Petrick, als 40-jähriger, ein Kind spricht. Um ehrlich zu sein, gefällt mir seine Stimme als Johnny Sinclair gut. Zum ersten Mal trefft ihr auf Johnnys Mutter (Ela Nitzsche) und Vater (Erik Schäffler). Ihre Rollen bleiben gegen Ende der Geschichte vor und sind und bleiben vorerst klein. Was ich mich aber nun Frage ist: „Wer ist Malcom Sinclair?“ Er wird seit Folge eins im Inlay genannt, aber kommt nicht vor. Zuerst dachte ich das es sich dabei um Johnnys Vater handelt und Folgenreich die Rolle einfach vorab erwähnt hat. Das wäre aber äußerst komisch. Kennt ihr des Rätsels Lösung?

Haben euch bereits die ersten drei Hörspiele überzeugt könnt ihr mit Dicke Luft in der Gruft Teil 1 nichts falsch machen. Die Folge ist, für mich, noch einen kleinen Tick besser als die vorangegangenen. Ihr wollt euch allein oder mit eurem Kind etwas gruseln dann greift bedenkenlos zu. Ein Gruselspaß für die ganze Familie!

Label: Folgenreich
Genre: Jugendserie
Dauer: ca. 51 Minuten
Veröffentlicht: 2019

Fazit


Dicke Luft in der Gruft Teil 1 (eine Rezension von )
Sprecher: 4/5 |  Geschichte: 4,5/5 |  Musik: 4/5 |  Cover: 4/5
Bewertung:
4,13 Punkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.