Halloween Hörspiele für Kinder entdecken

Alle Jahre ist es wieder so weit. Die Straßen sind voll von kleinen Gespenstern, Mumien, Untoten und vielleicht auch die ein oder andere Prinzessin. Das heißt für viele Eltern Kostüme und Süßigkeiten besorgen und durch die Straßen mit dem Kind zu laufen damit dieses genug zum Naschen hat. Einige Kinder möchten dann den Tag mit ihren Freunden verbringen und das heißt: Party. Jetzt heißt es nicht nur das Haus von außen gruselig zu schmücken, sondern das auch noch im Haus zu tun. Gekocht und gebacken muss ja auch noch. Schnell ein paar gruselige Halloween Rezepte rausgesucht und fertig sind die Spaghetti mit Augäpfeln. Am Ende müssen noch die Kinder bespaßt werden. Natürlich mit einer ordentlichen Halloween Atmosphäre zum Gruseln. Da helfen ganz einfach Hörspiele. In den Jahrzehnten, die das Medium nun schon existiert sind viele Geschichten entstanden damit das Kind sich gruseln kann und vielleicht sogar erschrickt. Ich stelle euch hier einige dieser Hörspiele, vor die ihr für eine Kinder Halloween Party verwendet könnt.

Bibi und Tina – Das Gespensterpferd

Das Gespensterferd

Unheimliche Dinge geschehen auf dem Martinshof. Als Bibi und Tina an Bibis ersten Abend von einem geheimen nächtlichen Wettrennen mit Amadeus und Sabrina zurück auf den Hof kommen treibt ein unheimliches Gespensterpferd sein Unwesen und erschrickt alle Ferienkinder. Das nächtliche Geschrei der Kinder ruft schnell Frau Martin auf den Plan und erwischt die beiden Mädchen mit dem Laken, dass das Gespenst verloren hat in der Hand. Trotz den Unschuldsbeteuerungen verdächtigt sie Bibi und Tina der Tat. Am nächsten Morgen ist die Tat das Thema unter den Ferienkindern. Sie sind voller Angst und Bibi und Tina versuchen sie zu beruhigen. Frau Martin ist weiterhin verärgert über den Streich und gibt den Mädchen jede Menge Hausarbeit auf. Das stinkt der kleinen Hexe und ihrer Freundin natürlich und sie beschließen das Gespensterpferd und den Reiter zustellen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=xzIAzh5LWZ4

Benjamin Blümchen als Gespenst

als Gespenst

Ein wunderschöner Tag ist im Neustädter Zoo. Benjamin Blümchen und Otto liegen faul in der Sonne und lassen es sich gut gehen. Als die rasende Reporterin Karla Kolumna ankommt und sie von ihr erfahren das seit einiger Zeit ein echtes Gespenst auf Burg Eintracht seine Runden zieht, möchte Benjamin das auch gerne versuchen. Auf der Burg herrscht grade Not denn das Gespenst Kasimir kann plötzlich nicht mehr schweben und durch Wände gehen. Deshalb bekommt er vom Direktor Knoblauch Sonderurlaub damit Kasimir nach Schottland zu seinem Onkel fahren kann. Da kommt ein Elefant grad recht der Gespenst sein möchte: Benjamin Blümchen braucht nicht lange fragen, denn als Ritter hat er sich bereits gut gemacht. Kaum ist das Problem gelöst tauch ein neues auf. Zwei Erben der Burg tauchen auf und möchten alles umkrempeln. Ein Gespenst brauchen sie dann auch nicht mehr. Um den beiden ihre Gemeinheiten auszutreiben gehen Benjamin und Otto zur Geisterstunde auf der Burg spuken.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=oCBGySc_bPE

Die Regenbogenbären – Der Gespenster-Bär

Der Gespenster-Bär / Kuddelmuddel

Der kleine Regenbogenbär Chris hat ein Problem. Er hat Angst davor in den Keller zu gehen, denn er fürchtet sich vor den Gespenstern, die dort leben. Jedes Mal, wenn er den Müll hinunter bringen soll erfindet er eine Ausrede. Sein großer Bruder Alex verspottet ihn aus diesem Grund immer. Seine Eltern Citrus und Orange machen sich auch schon sorgen, denn sonst ist ihr Jüngster alles andere als ein Feigling. Die Eltern und Großmutter Beschließen das sich etwas ändern muss. Die Regenbogenbären fassen den Plan Chris die Angst vor Gespenstern zu nehmen. Dabei wird auch Alex ein gehöriger Schrecken eingejagt.

Ghostsitter – Staffel 1

Ghostsitter - Staffel 1 audible Hörspiel
Staffel 1

Tom ist ein ganz normaler Junge. Er geht in eine ganz normale Schule und liebt das Spiel World of War Wizzards. Als eines Tages sein Onkel Welf auftaucht und ihn unterbreitet, dass er 10 Millionen Euro geerbt hat. Der Hacken ist das er sich bis zu seinem 18. Geburtstag um die Geisterbahn „Die Schreckensfahrt“ kümmern muss. Erst dann, unter der Voraussetzung die Bahn existiert dann noch wird ihn das Erbe ausgezahlt. Das ist leichter als getan denn die Geisterbahn ist in einem schrecklichen Zustand. Außerdem versucht Zoracz, der Betreiber eines Spiegelkabinetts, zusammen mit seiner Gehilfin Tom die Geisterbahn abzujagen. Doch die Schreckensfahrt ist nicht wie jede andere Geisterbahn: die Monster sind echt! Der Vampir Vlarad, Hop-Tep, die Mumie, der Zombie Wombie mit seinem geliebten Plüschhäschen Odor, Mimi, das Geistermädchen und Welf, der sich bei jedem Vollmond in einen Werwolf verwandelt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=7ZfonOjiugo

Der kleine Vampir – Der kleine Vampir

Der kleine Vampir (Foto)

Der Samstagabend sollte etwas ganz Besonderes für Antonwerden als seine Eltern die Wohnung verließen. Schnell ging der Fernseher anund eine dicke Scheibe Käse war abgeschnitten. Kaum war all das geschehenstutzte Anton: der Fernseher ist abgeschaltet. Vorsichtig schleicht der Jungezurück in sein Zimmer um zu sehen was da los ist. Ein komischer, modrigerGeruch stieg im in die Nase. Auf dem Fensterbrett seines Zimmers sahs ein Wesenmit blutunterlaufenden Augen und zwei spitzen Eckzähnen: ein Vampir. Aus deranfänglichen Angst von Anton wird schnell Sympathie für den Vampir mit NamenRüdiger. Der kleine Vampir begeistert sich schnell für die Bücher von Anton.Besonders angetan hat es ihm Dracula. Die beiden verstehen sich so gut dasRüdiger beschließt am nächsten Samstagabend wieder zu kommen und ein Geschenkmitzubringen.

Johnny Sinclair – Beruf: Geisterjäger Teil 1

Johnny Sinclair - Beruf: Geisterjäger Teil 1 Folgenreich Hörspiel
Beruf: Geisterjäger Teil 1

Der junge Johnny Sinclair lebt zusammen mit der Haushälterin Cecile auf einem alten Schloss in Schottland. Seine Eltern sind viel auf Reisen und aus diesem Grund nicht oft zu Hause. Die beiden sind im Schloss nicht allein. Es leben oder besser gesagt es spuken Mr Hopkins, der Uhrmacher, das Geistermädchen, der Highlander und der Junge Tommy Drum herum. Sie versuchen mehr als einmal Johnny Sinclair den gar aus zu machen. Cecile, die sich für eine Voodoo-Priesterin, hält versucht alles um den Jungen vor Gefahren zu schützen. Erst als Johnny Sinclair, bei der Flucht vor einem unheimlichen Wesen, im Moor vor dem Schloss, den Totenschädel Erasmus von Rothenburg findet, nimmt das Abenteuer Fahrt auf. Jetzt fängt der Kampf gegen die Geister im Schloss an.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=3cwRPA6WSrQ

Das kleine Gespenst

Das kleine Gespenst lebt auf der Burg Eulenstein. In einer Truhe schläft das Gespenst den ganzen Tag, bis die große Rathausuhr Mitternacht geschlagen hat. Mit Hilfe seines Schlüsselbundes mit 13 Schlüsseln öffnet das kleine Gespenst jede Tür und er verhindert, dass das Gespenst beim kleinesten Lufthauch auf und davon fliegt. Der beste Freund ist der Uhu Schuhu. Jede Nacht sitzen die beiden zusammen und erzählen sich gegenseitig ihre Geschichten. An einem Tag ist die Welt des kleinen Gespensts auf den Kopf gestellt. Die Nacht ist komisch grell und laut. Der Mond tut ihm in den Augen weh und das einst Schneeweiße Gewand des Gespensts ist nun schwarz. Ein heilloses Chaos bricht in Eulenberg aus. Die Bewohner der Stadt fürchten sich vor der Unruhe stiftenden schwarzen Gestalt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=YK7LSabeSAc


Fazit



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere