Hörspiele für Kinder die du vergessen hast

Es gibt viele Hörspiele für Kinder die um Laufe der Zeit entstanden sind. Es hatte aber nicht jedes dieser Hörspiele das Glück Benjamin Blümchen, Bibi Blocksberg oder Bibi und Tina zu heißen. Für alle Liebhaber von Kassetten und allen die gerne ein Teil ihrer Kindheit in Erinnerung zu bringen möchten kann ich nur empfehlen sich diesen Artikel durch zu lesen.

hoerspiele für kinder die du vergessen hast

Die Regenbogenbären

Die Regenbogenbären gehören für mich zu den ersten Hörspielen die im Laufe der Jahre in Vergessenheit geraten sind. Die Familie der Regenbogenbären kommt aus dem Regenbogenland und wohnen in Hamburg. Die Familie besteht aus der Großmutter (Gerda Gmelin), den Eltern Orange (Renate Pichler) und Citrus (Joachim Richert), den Kindern Alex (Fabian Harloff), Chris (Gregor Reisch) und den Zwillingsschwestern Gina (Kerstin Draeger) und Tina (Eva Michaelis). In den Geschichten geht es um alltägliche Sachen wie Chris hat Angst davor in den Keller zu gehen, da er sich vor Gespenstern fürchtet oder wie können Gina und Tina ihre eigene Schülerzeitung starten. Zu meinem Bedauern gibt es nur drei Folgen und dann war Schluss.

Moondreamers

Wer kennt sie nicht die kleinen Puppen die jedes Mädchen in den 80igern haben wollte? Nein nicht Regina Regenbogen! Ich meine die Moondreamers! Dabei handelt es sich um Himmelswesen die den Kindern auf der Erde gute Träume bescheren und dafür sorgen das sich das nicht ändert. Ihre Gegenspielerin ist die böse Brumbie, die alles daran setzt den Kindern Albträume zu bereiten. Die Geschichten sind alle sehr kindgerecht geschrieben und von Sprechern wie Marie Bierstedt, Andres von der Meden, Katja Brügger, Astrid Kollex (übernimmt in Folge 2 die Rolle der Erzählerin von Rebecca Völz) und Beate Hasenau eingesprochen worden.

Cherry Merry Muffin

cherry merry muffin polyband hoerspiele
‎Tanja Nadine Häse Kühnert‎ ©
Von 1988 bis 1990 produzierte Mattel die Spielzeugserie Cherry Merry Muffin. Gegen Ende der Serie sind von Polyband 6 Hörspiele auf Kassette veröffentlicht worden. Die Spielzeuge stechen durch ihren individuellen Geruch aus der Masse heraus. Die Länge der Hörspiele ist mit 23 Minuten bis 31 Minuten sehr kurz geraten. Highlight in Folge 3, Der unheimliche Besuch, ist der Auftritt von Dirk Bach als Vetter von Cherry Merry. Die Geschichten drehen sich in irgendeiner Form immer ums backen von Muffins oder anderen Kuchen.

Pops der Sternenjunge

pops der sternenjunge pops reist durch die weltgeschichte hoerspiel europaEine weitere fast vergessene und kurzlebige Hörspiel-Serie von Europa ist Pops der Sternenjunge. Im Jahr 1989 sind sechs Folgen produziert und veröffentlicht worden. Mit Rainer Schmitt und Michael Harck trefft ihr hier auf zwei bekannte Stimmen die bereits in einer anderen bekannteren Europa Serie mitgewirkt haben: Larry Brent. Bei Pops handelt es sich um einen Außerirdischen vom Planeten Lelila. Dieser landet eines morgens im Garten der Familie Kramer und begegnet dort den Kindern Nico und Steffi. Fortan erleben die drei ein Abenteuer nach dem anderen. Sei es eine Reise durch die Zeitgeschichte, einem Besuch auf Lelila oder das Milch für Außerirdische doch nicht so bekömmlich ist wie für uns.

Große Männer der Welt

Ab ca. 1972 bis 1974 erschienen beim Label „Unsere Welt“, wahrscheinlich, acht Hörspiele die sich jeweils mit einer Person der Zeitgeschichte befassten, jeweils als Doppel-LP und -MC. Es gibt eins über Charles Lindbergh (den ersten Mann der den Atlantik überfolgen hat), Martin Luther oder Abraham Lincoln. Viele sind unter der Regie von Kurt Stephan entstanden. Die einzelnen Folgen bieten kaum Geräusche oder Musik und leben eher von der historischen Geschichte die erzählt wird. Eine der Hauptrollen wird oft von Harald Eggers gesprochen. Die Hörspiele von Unsere Welt sind heute nur noch für sehr hohe Preise zu bekommen. Alternativ sind viele von den Hörspielen in Zweitverwertung bei anderen Labeln erschienen.

Asterix (Telefunken)

Wahrscheinlich jeder der Hörspiele hört hat schon Mal ein Asterix Hörspiel von Europa oder Karussell gehört oder zu mindestens davon gehört. Wer denkt aber dabei an Telefunken – wohl niemand. Tatsächlich waren die Hörspiele von Telefunken die ersten von Asterix. Unter der Regie von Konrad Halver entstanden, zwischen 1975 und 1979, neun Hörspiele. Die ersten fünf Kassetten beinhalten jeweils zwei Abenteuer. Ab Folge sechs ist es nur noch ein Abenteuer. Die beiden Gallier sind von Joachim Wolff (Asterix) und Alexander Welbat (Oberlix) bzw. Gerlach Fiedler. Heute bekannte Sprecher wie Ingeborg Kallweit (Gutemine) und Franz-Josef Steffens (Majestix) sprachen auch mit. Konrad Halver übernahm selber einige kleine Rollen und gegen Ende den Erzähler. Die Asterix Hörspiele von Telefunken sind heute nur noch für relativ hohe Preise zu kaufen.

Die Ampelmännchen

Die Hörspiel-Serie Die Ampelmänchen sind in den 1980er-Jahren von Karussell aufgelegt worden und dienen der Verkehrserziehung von Kindern. Die Hörspiele sind vom Produzenten und Regisseur Hans-Joachim Herwald (Scotland Yard, Tim und Struppi, Die Knickerbocker-Bande) realisiert worden. Die beiden Ampelmännchen Rot (Volker Bogdan) und Grün (Rainer Schmitt) helfen den Polizeikommissar Siggi Lohmann (Joachim Richert) dabei knifflige Fälle zu lösen. Oft treffen die beiden auf dessen Kinder Martina (Kerstin Draeger) und Chris (Christian Stark). Für alle anderen Menschen bleiben die Ampelmännchen verborgen. In kleineren Rollen treten auch Esther und Lars Herwald in Erscheinung.

weitere Hörspiele für Kinder

Benjamin Blümchen, Bibi Blocksberg, Bibi und Tina
Die drei wohl bekanntesten Hörspiele für Kinder und die Klassiker unter ihnen sind Benjamin Blümchen, Bibi Blocksberg, Bibi und Tina von Kiddinx. Welches Kinderzimmer ist damals nicht vom Töörrrööö des Elefanten oder Hexhex der kleinen Hexe erfüllt worden.

Pumuckl
Zu den Klassikern der Hörspiele gehört auch der rothaarige Kobold Pumuckl. Bereits 1962 starteten die Hörspiele mit Hans Clarin als Pumuckl und damals noch Franz Fröhlich als Meister Eder. Ab 1964 ist die Rolle von Meister Eder mit Alfred Pongratz besetzt worden und ab 1977 Gustl Bayrhammer. In der Schweizer Mundart-Fassung übernahmen Jörg Schneider (Pumuckl) und Paul Bühlmann (Meister Eder) die Rollen.

Gebrüder Grimm
Was wäre eine Kindheit ohne Märchen? Die bekanntesten Märchen sind wohl von Europa in den 60igern und 70igern, oft mit dem Märchen-Onkel der Nation Hans Paetsch, produziert worden.

Lego, Barbie, Disney
Auch viele Franchisen entdeckten das Hörspiel um die Kinderzimmer zu erobern. Dazu gehören Firmen wie Lego, die mit ihren Piratengeschichten auch mein Zimmer mit Kanonenfeuer füllten. Es gab noch Mattel die mit Master of the Universe wohl eines der erfolgreichsten Hörspiele produzieren ließen und mit Barbie nachlegten. Einer der ganz frühen Teilnehmer ist Disney die ihre Zeichentrickfilme oft mit neuer Tonspur auf den Markt brachten und es bis heute noch tun (heute wird allerdings die Originaltonspur verwendet).

Im Laufe der Jahre sind viele gute und weniger gute Hörspiele für Kinder in Vergessenheit geraten und ich hoffe das ich mit meiner kleinen Liste das ein oder andere wieder ins Gedächtnis gerufen habe oder neugierig auf eines gemacht habe. Es muss nicht immer Benjamin Blümchen, Bibi Blocksberg oder ein Disney Hörspiel sein um Unterhaltung zu bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.